Skip to main content

Nachfolge ungeklärt

Sieben Jahre leitete Alexander Riedel das Oberlandesgericht Karlsruhe – nun geht er in Ruhestand

Wer sein Nachfolger oder seine Nachfolgerin wird, ist noch nicht geklärt. Riedel zieht eine Bilanz – und blickt auf ungeahnte Herausforderungen.

Alexander Riedel, Präsident des Oberlandesgericht Karlsruhe, steht vor dem Gericht. Um im Wettbewerb zu bestehen, müssen sich die Gerichte in Deutschland nach seiner Einschätzung etwas einfallen lassen. (zu dpa «Justiz braucht wegen wachsenden Wettbewerbs neue Ideen») +++ dpa-Bildfunk +++
Geht in Ruhestand: Alexander Riedel führte sieben Jahre das Oberlandesgericht Karlsruhe, das für Süd- und Nordbaden zuständig ist. Foto: Uli Deck/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang