Skip to main content

Im Wert von 435 Euro

Alkoholisierter Mann klaut 350 Postkarten am Karlsruher Hauptbahnhof

Post- und Glückwunsch im Wert von 435 Euro hat ein Mann versucht am Samstag zu klauen. Eine Angestellte des Ladens im Karlsruher Hauptbahnhof bemerkte ihn jedoch. Sie verständigte die Polizei.

Der alkoholisierte 53-Jährige hat gegenüber der Polizei seine Aussage verweigert. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Ein 53-jähriger Mann hat am Samstagabend versucht 350 Post- und Glückwunschkarten in einem Laden im Karlsruher Hauptbahnhof zu klauen. Die Karten im Wert von 435 Euro gingen am Ende wieder an der Ladenbesitzer zurück, teilte die Polizei mit.

Eine Angestellte der Buchhandlung entdeckte um 18 Uhr den Mann vor dem Laden. Dieser war gerade dabei alle Karten in eine Tüte zu stecken und sich dann damit wegzulaufen. Bis die Polizei kam konnte die Angestellte den Mann jedoch an der Flucht hindern.

Der Mann wollte gegenüber den Beamten jedoch keine Aussage machen. Somit bleibt es unklar ob er die Karten verschicken oder verkaufen wollte. Zudem stellte die Polizei einen Alkoholwert von 0,7 Promille bei dem Mann fest.

Nach den polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann seinen Weg fortsetzten. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Diebstahl.

nach oben Zurück zum Seitenanfang