Skip to main content

Ein Stück Hafengeschichte

Altes Hausboot im Karlsruher Rheinhafen tritt bald die letzte Reise an

Wer im Rheinhafen unterwegs ist, hat sicherlich schon einmal die zwei alten Boote verlassen in einem Hafenbecken entdeckt. Speziell mit dem Hausboot verbindet sich ein lange Geschichte, die nun endet.

Still liegen die beiden Boote fest vertäut im Hafenbecken 4 des Rheinhafens. Eines davon wurde über Jahrzehnte als Hausboot genutzt. Foto: Jörg Donecker

Josef Kapferer gehörte viele Jahrzehnte einfach zum Inventar des Karlsruher Rheinhafens. Geboren in einem Wohnhaus nahe dem Hafenbecken, begann er 1946 eine Lehre als Schiffsjunge. Er arbeitete sich schnell hoch, übte verschiedene Berufe auf dem Wasser aus.

Nach der Ausbildung fuhr er zur See, auch als Kapitän auf Großer Fahrt, zunächst auf Kohle- und Erzfrachtern, später mit einem Kühlschiff über den Atlantik zwischen Hamburg und Argentinien.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang