Skip to main content

Zweitliga-Aufsteiger im Volleyball

Team managt sich selbst: Wie sich der SV Karlsruhe-Beiertheim in der Zweiten Liga behauptet

Lizenz, Ausrüstung, Spielordnung, Brandschutz – die Vorgaben der Deutschen Volleyball-Liga sind ein dickes Online-Buch. Für den Aufsteiger SV Karlsruhe-Beiertheim bedeutete dies eine Menge Arbeit. Wie sich die Spielerinnen auf die Zweite Liga vorbereitet haben.

Eine völlig neue Herausforderung: Die Volleyballerinnen des SV Karlsruhe-Beiertheim sind in der neuen Saison Volleyball-Zweitligist. Nicht nur sportlich ist dies Neuland, auch die logistischen Aufgaben, die zum großen Teil vom Team gemeistert werden, sind gewaltig.
Eine völlig neue Herausforderung: Die Volleyballerinnen des SV Karlsruhe-Beiertheim sind in der neuen Saison Volleyball-Zweitligist. Foto: Stefan Mazur /GES

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang