Skip to main content

Großeinsatz

Blitz schlägt in Spielplatz in Karlsruhe-Oberreut ein und verletzt Jugendlichen

Ein 17-jähriger Junge ist verletzt worden, als am späten Montagnachmittag der Blitz auf einem Spielplatz in Karlsruhe-Oberreut einschlug. Notärzte, Feuerwehr und Polizei waren vor Ort im Einsatz.

Unglück: Ein 17-Jähriger wurde verletzt, als in Karlsruhe-Oberreut bei einem Gewitterschauer der Blitz auf einem Spielplatz einschlug. (Symbolbild) Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Gegen 15.50 Uhr schlug in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Karlsruhe-Oberreut während eines kurzen und kräftigen Gewitterschauers ein Blitz in ein Spielgerüst ein. Das meldete die Polizei in einer Pressemitteilung.

Ein 17-jähriger Junge der sich in unmittelbarer Nähe des Einschlagortes befand oder eventuell direkt durch den Blitz getroffen wurde, musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Über das genaue Ausmaß der Verletzungen ist derzeit noch nichts bekannt.

Drei weitere Jugendliche, die sich ebenfalls zum Zeitpunkt des Einschlags auf dem Spielplatz befanden und dem 17-Jährigen zur Hilfe eilten, kamen dem Vernehmen nach mit dem Schrecken davon. Bei ihnen konnten bislang keine Verletzungen festgestellt werden.

Der Rettungsdienst war mit zwei Notärzten - darunter der am Städtischen Klinikum stationierte Kindernotarzt - sowie mit zwei Rettungswagen im Einsatz. Auch Polizeikräfte und Feuerwehr begaben sich zu der Einsatzstelle zwischen Albert-Braun-Straße und Rudolf-Breitscheid-Straße. Das Geschehen sorgte für Aufregung im Stadtteil.

nach oben Zurück zum Seitenanfang