Skip to main content

Sommerrätsel 2021 - Teil 1

Wer hat die Roben der Karlsruher Bundesverfassungsrichter entworfen?

Beim BNN-Sommerrätsel 2021 dreht sich alles um das Thema „Kleider machen Leute“. Ob historische Gewänder oder modernes Design: Baden hat Spannendes zu bieten. Etwa die Roben der Verfassungsrichter.

Die scharlachrote Robe (links) ist den Richtern des Verfasssungsgerichts vorbehalten. Sie unterscheidet sich von der roten Amtstracht der Richter am Bundesgerichtshof (rechts). Richter am Amts-, Land- oder Oberlandesgericht tragen eine schwarze Robe. Foto: Imago/Stockhoff

Die Roten Roben – sie sind das Markenzeichen des Bundesverfassungsgerichts. Die scharlachrote Amtstracht der Richter mit weißen Jabot signalisiert, dass das Bundesverfassungsgericht eine ganz besondere Institution ist: das höchste Gericht - und ein Verfassungsorgan wie Bundestag und Bundesrat, Bundesregierung und Bundespräsident.

Vor 70 Jahren hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe die Arbeit aufgenommen. Schon damals trugen die Richter Rot. Aber eben nicht dieses intensive Scharlachrot. Die Hüter der Verfassung waren gekleidet wie ihre Kollegen am Bundesgerichtshof.

Seine Rolle als „mit höchster Autorität ausgestattetes Verfassungsorgan“ musste sich das Bundesverfassungsgericht erst erkämpfen. Dieser Status sollte auch in der Amtstracht der Richter sichtbar werden.

Daran knüpft sich die erste Frage des BNN-Sommerrätsels 2021 an: Wer hat die scharlachroten Roben entworfen, die die Richter des Bundesverfassungsgerichts erstmals 1963 angelegt haben?

Die Frage ist kniffelig, denn über den Schöpfer dieser Amtstracht gibt es im Internet und der gedruckten Literatur widersprüchliche Angaben. Aber: Karlsruhe hat das letzte Wort. Die Auskunft des Bundesverfassungsgerichts findet sich unter den zur Auswahl stehenden Antworten.

Die Frage: Wer hat die scharlachroten Roben entworfen, die die Richter des Bundesverfassungsgerichts 1963 erstmals angelegt haben?

A: ein Karlsruher Kostümbildner

B: ein Maßschneider aus der damaligen Bundeshauptstadt Bonn

C: eine Designerin von Burda-Moden in Offenburg

D: ein auf Juristen-Roben spezialisiertes Atelier in Florenz

Haben Sie es erraten? Dann tragen Sie die Lösung hier ein – spätestens am Donnerstag, 5. August 2021, um 16 Uhr.

Lösung und Gewinner verraten wir am Freitagabend, 6. August. Das zweite Rätsel erscheint am Sonntagabend, 9. August.

nach oben Zurück zum Seitenanfang