Skip to main content

50.000 Euro Schaden

Brandstiftung in Karlsruher Kleingartenanlage: Polizei fasst Verdächtigen

Ein Feuer in einer Kleingartenanlage in Karlsruhe hat am Sonntag hohen Sachschaden angerichtet. Den mutmaßlichen Brandstifter hat die Polizei schnell geschnappt.

Ein Feuer in einer Kleingartenanlage in Karlsruhe hat am Sonntag hohen Sachschaden angerichtet. Den mutmaßlichen Brandstifter hat die Polizei schnell geschnappt. (Symbolbild) Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Nach einem Feuer in einer Karlsruher Kleingartenanlage am Sonntagmorgen hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Der 36-Jährige soll in der Anlage im Fliederweg das Fenster einer Gartenhütte eingeschlagen, sich dann Zutritt verschafft und die Hütte dann angezündet haben. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro. Der Verdächtigte wurde dem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ.

nach oben Zurück zum Seitenanfang