Skip to main content

Erst-, Zweit- und Booster-Impfung

Corona-Impfungen in Karlsruhe: Termine für Impfaktion am Dreikönigstag

Das DRK und drei Ärzte bieten am Dreikönigstag bei einer Gemeinschaftsaktion in Karlsruhe Corona-Impfungen an. Termine für Erst-, Zweit- oder Booster-Impfungen können Interessierte vorab im Internet buchen.

Wer am Feiertag Zeit hat, kann sich einen Impftermin in Karlsruhe reservieren. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Wer sich zum ersten Mal impfen oder aber auch boostern lassen möchte, erhält am 6. Januar in Karlsruhe die Gelegenheit. In einer Gemeinschaftsaktion bieten drei Ärzte und das DRK in Karlsruhe eine Impfaktion an. Die Aktion findet im Hautzentrum der Praxis Dr. Meyer-Rogge in der Innenstadt statt.

Menschen über 30 Jahre, deren Zweitimpfung mindestens drei Monate (so die aktuelle Empfehlung der Stiko) zurückliegt, haben zwischen 9 und 18 Uhr die Möglichkeit, sich mit dem Impfstoff Moderna boostern zu lassen. Menschen unter 30 Jahren erhalten den Impfstoff Biontech. Die Impfung finden in den Praxisräumen statt.

Möglich sind auch Erstimpfungen und Zweitimpfungen. Interessierte müssen sich vorab unter www.terminland.eu/Meyer_Rogge_und_DRK_Medizinakademie für die Corona-Impfung anmelden.

Impfaktion am 6. Januar in Karlsruhe: Was Interessierte beachten müssen

Die Teilnehmer müssen zum Termin die ausgefüllt mitgebrachten Aufklärungs- und Einwilligungsbögen abgeben sowie die Versichertenkarte scannen lassen. Außerdem muss man sich mit Personalausweis oder Reisepass und Impfpass ausweisen. Die Termine werden in 15-Minuten-Blöcken vergeben.

Bernd-Dieter Gonska, Leiter der DRK-Medizinakademie, freut sich, dass er diese Aktion unterstützen kann: „Wir waren sofort mit an Bord als Dirk Meyer-Rogge, Johannes Bösch und Aleksandr Banachewitsch mit der Idee des ‘Feiertags-Impftermins’ auf uns zukamen und unterstützen hier nach Kräften.“

Ehrenamtliche Helfer des DRK bieten kostenlos Kaffee und Tee an

Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Helfern des DRK-Ortsverein Karlsruhe Stadt statt. Die Helfer bieten vor Ort Kaffee und Tee und kümmern sich auch um die medizinische Erstversorgung. „Aus zwei anderen Impfaktionen der DRK-Medizinakademie konnte die Erfahrung gewonnen werden, dass mit einer durchschnittlichen Wartezeit von 20 Minuten zu rechnen ist“, heißt es in einer Pressemitteilung.

nach oben Zurück zum Seitenanfang