Skip to main content

Debatte um die Kinderimpfung

Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige: Karlsruher Kinderärztin fühlt sich von Politik unter Druck gesetzt

Sollen Kinder und Jugendliche gegen Corona geimpft werden? Während eine entsprechende Empfehlung der Stiko weiter auf sich warten lässt, macht die Politik Druck auf Eltern. Selbst Kinderärzte sind verunsichert – auch in Karlsruhe.

Die Europäische Arzneimittelbehörde hat die Impfstoffe von Biontech und Moderna ab 12 Jahren zugelassen. Foto: Fabian Sommer/dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang