Skip to main content

Nach der Corona-Pause

Das Fest 2022 in Karlsruhe: Was zu Programm, Tickets und Line-Up schon bekannt ist

Im Juli 2022 ist es so weit: Das beliebte Karlsruher Event „Das Fest“ kehrt zurück. Nach zweijähriger Corona-Pause findet das Festival in diesem Jahr mit der ein oder anderen Neuerungen statt. Hier die bisher bekannten Infos rund um Das Fest 2022.

In der Günther-Klotz-Anlage in Karlsruhe (Baden-Württemberg) nehmen am 26.07.2015 Besucher des Open-Air-Festival _Das Fest_ am Klassik Frühstück teil. Bis einschliesslich 26.07.2015 treten auf mehreren Bühnen zahlreiche Musiker auf. Foto: Uli Deck/dpa ++ +++ dpa-Bildfunk +++
Fans vom beliebten Karlsruher Open-Air Festival „Das Fest“ können sich freuen. 2022 soll das Event nach zwei Jahren Pause endlich wieder stattfinden. Foto: Uli Deck/dpa

Es ist das Event der Fächerstadt und zieht Besucher aus ganz Deutschland an: „Das Fest“ in Karlsruhe, ein riesiges, mehrere Tage dauerndes Musik-Festival in der Günther-Klotz-Anlage.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Karlsruher Open-Air-Festival 2020 und 2021 ausfallen. 2022 soll das Musik-Event den Mount Klotz endlich wieder beben lassen.

Erste Informationen zu Das Fest 2022 sind bereits bekannt. Die veranstaltende Karlsruher Marketing und Event GmbH (KME) plant das Event und hofft, es trotz Corona durchführen zu können. Wegen der Pandemie sind 2022 verschiedene Neuerungen geplant, die neben der Dauer des Festivals in diesem Jahr auch die Ticketanzahl und den Ticketpreis betreffen.

Alle Infos rund um Das Fest 2022, inklusive Programm, Ticketverkauf und Corona-Regeln, gibt es hier im Überblick.

Das Fest 2022: Zeitlicher Ablauf im Überblick

2. Mai:

Verkündung der Bands auf der Hauptbühne 2022, der Hauptact am Donnerstag bleibt noch geheim

3. Mai:

Beginn des Ticketvorverkaufs

14. - 20. Juli:

Vor-Fest 2022

21. - 24. Juli:

Das Fest 2022

Programm von Das Fest 2022 in Karlsruhe

Das Line-Up für Das Fest 2022 ist seit dem 2. Mai größtenteils bekannt. Geheim bleiben soll noch bis eine Woche vor dem Start von Das Fest 2022 der Hauptact für den Donnerstag.

Line-Up auf der Hauptbühne

Jetzt stehen die Top-Acts von Das Fest 2022 fest: Karlsruhe kann sich auf Passenger, Jan Delay und die Gruppe „Bilderbuch“ freuen. Der Headliner für den Fest-Donnerstag wird Seeed sein.

epa04887006 Mike Rosenberg, vocalist of the British folk rock formation Passenger performs during their concert at the 23rd Sziget (Island) Festival on Shipyard Island, Northern Budapest, Hungary, late 16 August, 2015. The event is one of the biggest cultural events of Europe, offering art exhibitions, theatrical and circus performances and music concerts. Almost 200 performers from 47 countries will entertain the hundreds of thousands of visitors from 11 to 18 August. EPA/JANOS MARJAI HUNGARY OUT ++ +++ dpa-Bildfunk +++
Jetzt kommt er nach den Corona-Absagen 2020 und 2021 doch nach Karlsruhe: Passenger. Foto: Janos Marjaian/dpa

Freitag-Act „Bilderbuch“ zählt zu den erfolgreichsten Popacts im deutschsprachigen Raum. „Jan Delay & Disko No. 1” sind der 21-Uhr-Topact am Fest-Samstag. Am Hügel ist Jan Delay kein Unbekannter: Er begeisterte dort schon 2010 sein Publikum.

Der britische Singer-Songwriter Passenger war schon für 2020 und 2021 für „Das Fest“ angekündigt. Beide Festivals fielen wegen Corona aus. Passenger, der bürgerlich Mike Rosenberg heißt, spielt am Fest-Sonntag um 21 Uhr. Zu seinen Hits zählen „Let Her Go“, „Runaway“ und „Heart to Love“.

  • Donnerstag, 21. Juli: Headliner: Seeed, Lotte, Alice Merton
  • Freitag, 22. Juli: Bilderbuch, Deine Cousine, Flogging Molly, Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys (Night Club)
  • Samstag, 23. Juli: Jan Delay & Disko No.1, lokale Künstler, Blond, 1986zig, Tom Gregory, Drunken Masters (Night Club)
  • Sonntag, 24. Juli: Passenger, Mia, Dubioza Kolektiv, Steiner & Madlaine, Indra Rios-Moore, Klassik-Vormittag

Die Berliner Musikerin Lotte wird „Das Fest“ am Donnerstag um 17.30 Uhr eröffnen. Alice Merton wird direkt nach Lotte um 19 Uhr vor den Mount Klotz treten. Wer bei der Premiere des „Fest-Donnerstags“ als Headliner um 21 Uhr auf der Bühne steht, soll bis eine Woche vor dem Festival geheim bleiben.

Die Sängerin Alice Merton, aufgenommen in Berlin.
Sängerin Alice Merton wird am Donnerstagabend bei „Das Fest“ 2022 in Karlsruhe auftreten. Foto: Britta Pedersen/dpa

Am Freitag können sich die Das-Fest-Besucher auf Deine Cousine um 17.30 Uhr und auf die Gruppe Flogging Molly um den irischen Sänger Dave King um 19 Uhr freuen. Vor wenigen Tagen hat das zweite Album der Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys, „Mille Grazie“, die Red Hot Chili Peppers von Platz eins der deutschen Charts verdängt. Der „Fest-Crowd“ werden Roy Bianco & Die Abbrunzati Boy am Freitag ab 23 Uhr einheizen.

Der erste lange Tag auf der Hauptbühne am Samstag beginnt bereits um 13 Uhr. Zunächst präsentieren sich mit The Black Passage, Die Stühle und Neeki drei Bands beziehungsweise Künstler aus der Region. Um 16.15 Uhr übernimmt die Chemnitzer Band Blond. Um 17.45 Uhr gehört die Bühne Pop-Sänger 1986zig. Die Stimme von Tom Gregory ist aus dem Radio kaum noch wegzudenken. Vor den Hügel tritt er um 19 Uhr. Den lautstarken Abschluss macht ab 23 Uhr das DJ- und Produzenten-Duo Drunken Masters aus Bayern.

Der Sonntag startet traditionell mit dem Klassik-Vormittag. Jazz-Sängerin Indra Rios-Moore sorgt ab 15 Uhr für einen nahtlosen Übergang aus dem klassischen Teil ins Abendprogramm. Mit einer Mischung aus Folk und Pop begeistert ab 16.20 Uhr die Schweizer Band Steiner & Madlaina. Um 17.45 Uhr erobern zahlreiche Musiker der Dub-Gruppe Dubizosa Kolektiv die Bühne. Der vorletzte Auftritt bei „Das Fest 2022“ ab 19.15 Uhr wird der Berliner Elektropop-Band Mia um Sängerin Mieze Katz gehören.

Programm im Überblick

Wer tritt wann auf der Hauptbühne von „Das Fest“ 2022 auf? Hier ein Überblick über das Line-Up:

Donnerstag, 21. Juli

17.30 UhrLotte
19 UhrAlice Merton
21 UhrSeeed

Freitag, 22. Juli

17.30 UhrDeine Cousine
19 UhrFlogging Molly
21 UhrBilderbuch
23 UhrNight Club: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Samstag, 23. Juli

13 Uhrlokale Bands: The Black Passage, Die Stühle, Neeki
16.15 UhrBlond
17.45 Uhr1986zig
19 UhrTom Gregory
21 UhrJan Delay & Disko No.1
23 UhrNight Club: Drunken Masters

Drunken Masters
Das DJ-Duo Drunken Masters produzierte schon Remixe für Künstler wie K.I.Z und Casper. Foto: Valentin Hansen

Sonntag, 24. Juli

10 UhrKlassik-Vormittag
15 UhrIndra Rios-Moore
16.20 UhrSteiner & Madlaina
17.45 UhrDubioza Kolektiv
19.15 UhrMia.
21 UhrPassenger

Band Mia
Der erfolgreichste Song in der Bandgeschichte von Mia war „Tanz der Moleküle“. Am Sonntag spielt die Gruppe um 19 Uhr bei Das Fest Foto: PR

Am Sonntagmorgen soll auch 2022 das traditionelle Klassik-Frühstück auf der Hauptbühne gesetzt bleiben. Am Vormittag spielt dabei die Badische Staatskapelle auf dem „Mount Klotz“. Zu dem klassischen Konzert können Besucher auf der eigenen Picknickdecke in Ruhe frühstücken.

Auch das FEST-Café und das Entenrennen soll es in diesem Jahr wieder geben. Vorgesehen ist zudem wieder die Mobil-Spielaktion für Kinder.

Daneben bieten Kulturbühne, DJ-Bühne und Feldbühne ein Programm. Für Kinder und Familien wird wieder Unterhaltung im „Kinder- und Kulturbereich“ geboten. Für Sportbegeisterte soll im Sportpark der jährliche Fest-Cup im Skate- und Fingerboarden veranstaltet werden.

Wann findet Das Fest 2022 in Karlsruhe statt?

Das Fest 2022 soll vom 21. bis 24. Juli stattfinden. Das ist bereits eine erste Neuerung in diesem Jahr, denn in den Vorjahren wurde die Hauptbühne erst ab Freitagabend bespielt. 2022 soll es schon am Donnerstagabend und somit an vier Tagen Auftritte auf der Hauptbühne geben.

Ziel des Veranstalters ist es, dadurch die Besucheranzahl etwas entzerren. Corona-bedingt wird die maximale Zahl der Menschen, die aufs Gelände dürfen, geringer ausfallen als gewohnt. Bereits klar ist, dass 2022 im Vergleich zu den Vorjahren weniger Tickets für den Hügelbereich verkauft werden: 35.000 pro Tag statt der bisherigen 40.000.

Besucher des Open-Air-Festivals «Das Fest» stehen auf dem Festivalgelände in der Günther-Klotz-Anlage.
Mit Ticket ist ein Zugang zum „Mount-Klotz“ möglich. Neben der Hauptbühne umfasst der kostenpflichtige Bereich auch eine Kleinkunstbühne. Foto: Uli Deck/dpa

Das Vor-Fest soll am 14. Juli 2022 starten und damit auch einen Tag früher als sonst. Es endet mit dem Beginn des eigentlichen „Fests“ am Donnerstag.

Tickets für Das Fest 2022 in Karlsruhe

Verkaufsstart

Seit dem 3. Mai 2022 können Das-Fest-Tickets gekauft werden. Normalerweise werden die Tickets für Das Fest bereits ab November verkauft. Aufgrund der Planungsunsicherheit durch die Corona-Pandemie verschob sich der Verkaufsstart 2022.

Wer noch ein Ticket für Das Fest 2020 hat, kann das nicht in ein Ticket für 2022 umtauschen. Für mehr Planungssicherheit rufen die Veranstalter dazu auf, dass alle Tickets von 2020 zurückzugeben werden. Das ist auch online möglich. Neben einer Erstattung des Kaufpreises kann das Ticket den Veranstaltern „geschenkt“ werden, auch das soll laut Veranstalter Martin Wacker aktiv mitgeteilt werden. Die Unterstützung werde zudem mit einer personalisierten Illustration des Karlsruher Cartoonisten Steffen Butz belohnt.

Verkaufsstellen

Verkauft werden die Tickets für den Hügelbereich „Mount Klotz“ seit dem 3. Mai zum einen online über den Anbieter eventim.de. Auch telefonisch und an Vorverkaufsstellen, die an das Ticketsystem von Eventim angeschlossen sind, lassen sich Tickets sichern. Jeder Fan kann eine Maximalmenge von sechs Tickets pro Festival-Tag kaufen.

In Karlsruhe bieten diese vier Verkaufsstellen Tickets für Das Fest 2022 an:

Tourist-Information Karlsruhe am MarktplatzKaiserstraße 72-74 Mo bis Fr: 9.30 bis 18.30 Uhr / Sa: 10.00 bis 15.00 Uhr / So: 10.00 bis 13.00 Uhr
Musikhaus Schlaile Kaiserstraße 175Mo bis Sa: 10.00 bis 18.00 Uhr
TicketForum in der PostgalerieKaiserstraße 217Di bis Do: 11.00 bis 16.00 Uhr
ADAC-GeschäftsstelleSteinhäuserstraße 22Mo bis Fr: 9.00 bis 18.00 Uhr / Sa: 10.00 bis 14.00 Uhr

Auch in anderen Städten der Region, wie in Baden-Baden, Rastatt, Pforzheim oder Heilbronn, gibt es Verkaufsstellen, die Das Fest-Tickets anbieten. Die vollständige Liste der Vorverkaufsstellen kann auf dasfest.de eingesehen werden.

Ticketpreis

Die verringerte Anzahl von verfügbaren Tickets für den Hügelbereich geht mit einer weiteren Neuerung bei Das Fest 2022 einher: Die Tickets sind teurer.

Die Erhöhung des Preises von zehn Euro auf 15 Euro pro Tages-Ticket begründen die Organisatoren der Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME) mit steigenden Kosten, unter anderem durch angepasste Löhne, hohe Energiepreise und Maßnahmen für den Infektionsschutz und die Umweltverträglichkeit.

Da die Tickets in diesem Jahr über den Dienstleister Eventim verkauft werden und nicht direkt von den Das Fest- Veranstaltern, kommt zu dem reinen Ticktpreis von 15 Euro sowohl bei Onlinebestellungen als auch an den regionalen Vorverkaufsstellen zudem ein Vorverkaufsgebühr von 2,20 Euro hinzu. Der Ticketpreis erhöht sich somit auf 17,20 Euro. An den Verkaufsstellen muss außerdem mit einer Servicegebühr gerechnet werden.

Dennoch bleiben laut Martin Wacker der KME rund 70 Prozent des Fest-Programms frei. Bereits in den Vorjahren waren das Vor-Fest und die Bereiche abseits des Mount Klotz samt DJ-Bühne, Feldbühne, Kinder- und Kulturbereich sowie Sportanlagen kostenfrei zugänglich.

Außerdem gilt ein Das „Fest“-Ticket auch 2022 gleichzeitig als Fahrkarte für den gesamten KVV am jeweiligen Festivaltag. Personen, die für eine finanzielle Unterstützung den Karlsruher Pass besitzen, zahlen weiterhin fünf Euro für ihr Ticket.

Das Vor-Fest 2022

Bereits eine Woche vor dem eigentlichen Fest startet das „Vor-Fest“. Bei freiem Eintritt spielen ab dem 14. Juli Bands auf der Cafébühne, ehe dann Das Fest 2022 am 21. Juli startet.

Aufbau bei Das Fest: Wo ist was?

Wie es treue Das-Fest-Besucher bereits kennen, wird das Gelände in der Günther-Klotz-Anlage auch 2022 aufgeteilt. Einerseits gibt einen seit einigen Jahren kostenpflichtigen Musikbereich, unter anderem, um die Zuschauerzahl zu begrenzen.

Dazu gehört zum einen die Hauptbühne vor dem „Mount Klotz“, der Hügel, auf dem sich bei Konzerten flächendeckend die Musikfans versammeln – das Herzstück von Das Fest. Neben regional bekannten Acts treten hier auch national und international bekannte Künstlerinnen und Künstler auf. Zudem umfasst der ticketpflichtige Musikbereich die Kleinkunstbühne.

Besucher des Open-Air-Festival „Das Fest“ verfolgen am ersten Tag der Veranstaltung in der Günther-Klotz-Anlage den Auftritt einer Band. Bis einschließlich 21.07.2019 treten auf mehreren Bühnen zahlreiche Musiker auf. +++ dpa-Bildfunk +++
Vor der coronabedingten Pause versammelten sich 2019 noch zahlreiche „Das Fest“-Besucher auf dem Hügel vor der Hauptbühne. Foto: Uli Deck/dpa

Im kostenlos zugänglichen Bereich befindet sich eine Reihe verschiedener Angebote, durch die „Das Fest“ als Familienfestival generationenübergreifend für Besucher jeden Alters geeignet sein soll. Musikbegeisterte kommen hier ebenso wie Sportfans auf ihre Kosten.

Nördlich von der Hauptbühne gibt es den kostenfreien „Kinder- und Kulturbereich“, in dem Kinder betreut spielen und planschen können. Neben zahlreichen Essensständen befinden sich im frei zugänglichen Bereich rund um den See in der Günther-Klotz-Anlage zudem die Kulturbühne, die DJ-Bühne und die Feldbühne, eine Open-Air-Stage, die vor ein paar Jahren aus der ehemaligen Zeltbühne entstand. Auf diesen Bühnen sind es vor allem regionale Initiativen, Künstler und DJs, aber auch Newcomer, die ihre Kunst präsentieren.

Der Sportpark zieht in diesem Jahr wegen der Sanierung der Europahalle weg von deren Vorplatz hin zur DJ-Bühne im Modellbootsee. Neben verschiedenen Angeboten für Sportliebhaber findet im Sportpark jährlich der Fest-Cup im Skate- und Fingerboarden statt. Während es dort tagsüber sportlich zu geht, laden dann nachts die Beats der DJ-Bühne zum Feiern und Tanzen ein.

Anfahrt: Wie man Das Fest am besten erreicht

Am besten zu erreichen ist Das Fest mit der Bahn oder dem Fahrrad. Für Radler gibt es Fahrradparkplätze am Rand des Festivalgeländes.

Wer ein Das-Fest-Ticket hat, kann das am jeweils geltenden Festivaltag auch als KVV-Ticket nutzen, so also kostenlos mit dem ÖPNV direkt zum Festivalgelände gelangen. Die richtige Haltestelle ist „Europahalle/Europabad“.

Wer den Weg zum Fest gerne mit einem Spaziergang verbindet: Vom Hauptbahnhof sind es rund 20 Minuten zur Günther-Klotz-Anlage.

Rückblick: Wer war wann bei Das Fest?

Das Fest fand erstmals im Jahr 1985 statt. Seitdem ist viel passiert: Von einem Festival, bei dem ursprünglich ausschließlich Karlsruher Künstler auftreten sollten, hat sich Das Fest immer mehr zur deutschlandweit bekannten Open-Air-Veranstaltung mit national und international gefeierten Künstlern entwickelt.

Über 200.000 Besucher zieht es jährlich zu Das Fest. Ein Rekord wurde 2009 aufgestellt, als rund 400.000 Besucher in die Günther-Klotz-Anlage strömten. Seitdem wird die maximale Anzahl an Besuchern begrenzt und das Gelände aufgeteilt in einen kostenlosen Familien- und Sportbereich mit DJ-Bühne und einen kostenpflichtigen Musikbereich um den Mount Klotz.

Im Musikbereich ist die Hauptbühne absoluter Anziehungspunkt, auf der von in den vergangenen Jahren von Freitag bis Sonntag bekannte Künstler auftraten. Seit 2010 brauchte man Tickets für die Konzerte am Freitag und Samstag, seit 2011 auch für den Sonntag.

Unter anderem spielten diese Künstlerinnen und Künstler in den letzten Jahren bei Das Fest:

  • 2021: abgesagt
  • 2020: abgesagt
  • 2019: Fettes Brot, Gentleman, Grossstadtgeflüster, Kettcar, Max Giesinger, PxP Allstars, Querbeat, ...
  • 2018: Marteria, Simple Minds, Mando Diao, Bosse, Von Wegen Lisbeth, Olli Schulz, ...
  • 2017: Sido, Sportfreunde Stiller, Donots, Amy Macdonald, Jennifer Rostock, Lotte, Feine Sahne Fischfilet, ...
  • 2016: Fettes Brot, Max Giesinger, Milky Chance, Rea Garvey, Wanda, Element of Crime, ...
  • 2015: The Kooks, The Subways, Clueso, AnnenMayKantereit, Fritz Kalkbrenner, Joris, Selig, Thees Uhlmann, ...
  • 2014: The BossHoss, Patrice, Zaz, Jupiter Jones, Madsen, Mighty Oaks, ...
  • 2013: Seeed, Gentleman, Söhne Mannheims, Sportfreunde Stiller, Bosse, Leslie Clio, Kettcar, ...
  • 2012: Casper, Deichkind, Donots, Culcha Candela, Maximo Park, Deez Nutz, Monsters Of Liedermaching, ...
  • 2011: Bad Religion, Clueso, Aura Dione, Razorlight, Wir sind Helden, ...
  • 2010: Jan Delay, Editors, Gentleman, Casper, Miss Platnum, Bela B, Stanfour, Mosters Of Liedermaching, ...
  • 2009: Peter Fox, Culcha Candela, Farin Urlaub Racing Team, Schandmaul, ...
  • 2008: Fettes Brot, Revolverheld, Sportfreunde Stiller, Die Orsons, ...
  • 2007: Beatsteaks, Die Fantastischen Vier, Sunrise Avenue, Denyo, ...
  • 2006: Seeed, Culcha Candela, Kettcar, New Model Army, Christoph Sonntag, ...
  • 2005: Juli, Silbermond, Within Temptation, ...
  • 2004: 2raumwohnung, Die Happy, Faithless, Gentleman, Wir sind Helden, ...
  • 2003: Seeed, Ska-P, Bülent Ceylan, Itchy Poopzkid, The Explosion, ...
  • 2002: Across the Border, Joy Denalane, Sportfreunde Stiller, Vanessa Amorosi, ...
  • zuvor u.a. PUR (1986), Fury in the Slaughterhouse (1992), Fischer-Z (1993), Simple Minds (1997), Apocalyptica (1998), Guano Apes (1998), Faithless (1998), Tito & Tarantula (1998), Bananafishbones (2000), BAP (2000), Such a Surge (2000), Chumbawamba (2000), Fünf Sterne deluxe (2001), H-Blockx (2001)
nach oben Zurück zum Seitenanfang