Skip to main content

Einsatz für Tiere

Für die ehrenamtlichen Gassigeher sind die Hunde im Tierheim Karlsruhe auch eine psychische Stütze

Dreck darf einem nichts ausmachen, wenn man Hunde im Daxlander Naturschutzgebiet in Karlsruhe spazieren führt. Uta Roßwag und Tamara Walz nehmen das gern in Kauf. Sie gehen regelmäßig mit Hunden aus dem Tierheim Gassi.

Seite an Seite: Tamara Walz (rechts) führt häufig den schwarzen Sreky aus. Uta Roßwags Herz schlägt besonders für die zierliche Hündin Chalsy. Foto: Jörg Donecker

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang