Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Unbekannte brechen in zwei Wohnungen in Daxlanden ein und flüchten

Unbekannte haben zwei Wohnungseinbrüche in Karlsruhe zu verantworten. In einem Fall wurde Bargeld im fünfstelligen Bereich entwendet.

ARCHIV - Ein Mann mimt einen Einbrecher und benutzt ein Brecheisen, um eine gekippte Terrassentür aufzuhebeln. (zu dpa «Einbruchszahlen in Bayern sinken durch Pandemie deutlich») +++ dpa-Bildfunk +++
Der Diebstahlschaden ist im zweiten Fall nicht bekannt. (Symbolfoto) Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Unbekannte haben zwei Wohnungseinbrüche in der Rheinstrandsiedlung in Karlsruhe zu verantworten, teilte die Polizei mit.

Die Täter hebelten in der Zeit zwischen 17.30 und 18.25 gewaltsam die Balkontür einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus im Dornröschenweg auf und durchwühlten sämtliche Räumlichkeiten. Sie brachen einen Schranktresor auf und entwendeten hieraus Bargeld im niederen fünfstelligen Bereich.

In dem Weidenweg kam es in der Zeit zwischen 13 und 22.15 Uhr zu einem weiteren Einbruch in einem Mehrfamilienhaus. Die Diebe drangen über eine Terrassentür gewaltsam in die Wohnung im Hochparterre ein und durchsuchten mehrere Räume nach Wertsachen. Anschließend flüchteten sie unerkannt. Der Diebstahlschaden kann in diesem Fall gegenwärtig nicht beziffert werden.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Rufnummer (07 21) 6 66 55 55 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang