Skip to main content

Video-Porträts

Die Karlsruher OB-Kandidaten geben private Einblicke

Die BNN stellen in einer Reihe von Video-Interviews die sechs Bewerber für den Chefsessel im Karlsruher Rathaus vor. Neben großen politischen Fragen geht es dabei vor allem um die Persönlichkeit der zwei Frauen und vier Männer.

Nachgefragt: BNN-Redakteur Pascal Schütt (von links), Mediengestalterin Tanja Mori Monteiro und Videospezialist Christian Bodamer haben die sechs Kandidaten für die OB-Wahl zum Video-Interview getroffen – im Studio in Neureut und zum Spaziergang im Schlossgarten. Foto: Rake Hora

Die politische Agenda der sechs Kandidaten für das Karlsruher OB-Amt ist wenige Wochen vor der Wahl am 6. Dezember täglich irgendwo Thema. Antworten auf zentrale Fragen geben die Bewerber fast schon im Schlaf.

Für ein neues Videoformat haben die BNN nun alle sechs um einen Perspektivwechsel gebeten. Redakteur Pascal Schütt beschäftigt sich mit den Menschen hinter den Kandidaten. Beim Spaziergang am Karlsruher Schloss geht es nicht um Bauprojekte oder Finanzplanung, sondern um private Einblicke.

Gespräch über Stärken und Schwächen, Sport und Familie

Welche Erlebnisse haben die OB-Kandidaten geprägt? Wie schätzen sie eigene Stärken oder Schwächen ein? Und womit verbringen sie ihre Freizeit? Im Gespräch lernt man eine andere Seite der zwei Frauen und vier Männer kennen, auch wenn das politische Engagement bei vielen weit in den privaten Bereich hineinstrahlt.

So verrät etwa Sven Weigt (CDU/FDP), warum er die Arbeit als Bürgermeister in Karlsdorf-Neuthard nicht weniger zeitintensiv einschätzt als das Karlsruher OB-Amt. Vanessa Schulz („Die Partei“) erklärt, warum sie sich als Jugendliche viel um die Erziehung ihrer beiden Geschwister gekümmert hat. Paul Schmidt (AfD) spricht über seine Zeit als Ruderer in der Nationalmannschaft.

Petra Lorenz (Freie Wähler/Für Karlsruhe) erzählt unter anderem, was die Adoption ihres Sohnes emotional für sie bedeutet. Amtsinhaber Frank Mentrup (SPD/Grüne) blickt auf Dinge, die er heute vielleicht anders lösen würde. Und der parteilose Marc Nehlig erklärt, warum man im Internet noch immer ein viele Jahre altes Video von ihm als Michael-Jackson-Imitator findet.

Wichtige politische Fragen im Überblick

Ganz außen vor bleiben zentrale Fragen der Stadtpolitik auch in den Videos nicht. Die BNN haben alle Bewerber ins Studio nach Neureut eingeladen und nach ihren Ansätzen für fünf große Themen der kommenden Jahre gefragt: Es geht um das Sicherheitsgefühl in der Stadt, bezahlbaren Wohnraum, den Verkehr in der Innenstadt, Großprojekte mit dem Blick auf die finanzielle Lage und die Gebührenfreiheit in Kitas.

nach oben Zurück zum Seitenanfang