Skip to main content

Ab 12. September

Die Schlossgartenbahn fährt wieder in Karlsruhe

Ab kommenden Samstag fährt die Schlossgartenbahn wieder in Karlsruhe. Wegen Corona musste sie eine Pause einlegen.

Die Greif darf wieder den Lokschuppen verlassen. Foto: Jörg Donecker

Die Dampfloksaison fällt in diesem Jahr doch nicht aus: Ab kommendem Samstag, 12. September, fährt die beliebte Schlossgartenbahn, wieder durch den Schlosspark - der Start des Greif ist am Sonntag, 13. September. Das teilten die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) mit. Der Betrieb ist an allen Wochenenden bis einschließlich Sonntag, 1. November, geplant.

In diesem Zeitraum fährt die Schlossgartenbahn samstags zwischen 13 und 19 Uhr und sonntags zwischen 11 und 19 Uhr. Die letzte Fahrt beginnt jeweils um 18.30 Uhr. Am Samstag, 3. Oktober, kann die Bahn bereits ab 11 Uhr für Fahrten genutzt werden. Es finden an diesem Tag ausschließlich Dampflokfahrten statt.

Mund-Nasen-Bedeckung ist bei der Fahrt Pflicht

Aufgrund der Corona-Einschränkungen gelten bei der Fahrt mit der Schlossgartenbahn diverse Sicherheitsbestimmungen. Im Bereich der Kasse und des Bahnhofs gilt Maskenpflicht. Auch während der Fahrt müssen Fahrgäste eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Außerdem wird nur jedes zweite Abteil mit Fahrgästen besetzt.

Pro Abteil dürfen nur Fahrgäste aus zwei sich bekannten Haushalten befördert werden. Bei schlechtem Wetter fährt die Bahn nicht.

Am kommenden Samstag wird die Schlossgartenbahn dann zum ersten Mal in diesem Jahr unterwegs sein und am Sonntag wird die Dampflok Greif den Lokschuppen verlassen.

Fahrtzeiten Greif

Die beliebte Dampflok Greif fährt wie zu Vor-Corona-Zeiten immer an Sonn- und Feiertagen. Samstags fährt die Diesellok der VBK. Der Beitrag wurde entsprechend angepasst, da es zuvor hieß, dass die Dampflok auch Samstags unterwegs sei.



nach oben Zurück zum Seitenanfang