Skip to main content

Meinung

von Tina Mayer

Hinweise ernst nehmen

Dramatische Lage am Karlsruher Werderplatz: Die Stadt darf Beteiligte nicht alleine lassen

Die Situation am Karlsruher Werderplatz ist dramatisch, das berichten Gewerbetreibende. Die Stadt setzt bereits Maßnahmen um. Doch sie muss mehr tun, Vorschläge ernst nehmen und die Beteiligten unterstützen.

Die Drogenszene am Karlsruher Werderplatz beschäftigt die Gewerbetreibenden. Sie wenden sich an die Stadt, die sollte handeln. Foto: Jörg Donecker

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang