Skip to main content

Mit negativem Corona-Test

In Karlsruhe-Durlach gibt es beim Kultursommer Filme und Theater an der frischen Luft

Lange mussten die Karlsruher darauf warten, jetzt können sie endlich wieder Kultur genießen. Ob Kino oder Theater: Im Stadtteil Durlach gibt es gleich mehrere Angebote.

Open-Air-Kino im Grünen: Auf dem Alten Friedhof gibt es ab sofort jede Woche von Mittwoch bis Sonntag Filme für Groß und Klein. Den Auftakt machte eine Familienkomödie mit Mark Wahlberg. Foto: Jörg Donecker

„Eigentlich wollten wir ins Autokino“, sagt Madeleine und guckt sich um. „Aber das hier ist viel besser.“ Gemeinsam mit ihrer Freundin Christine hat sich die junge Frau aus Eberbach auf einer Picknickdecke auf dem Alten Friedhof in Karlsruhe-Durlach niedergelassen. Die Menschen um sie herum tun es ihr gleich: Decken werden ausgebreitet, Popcorn- und Chipstüten aufgerissen. Manche holen Pommes und Getränke am Essensstand. Die Leinwand an der Rückseite der Nikolaus-Kappelle ist noch schwarz.

Es ist der Auftakt des Picknick-Kinos – die Weiterentwicklung des Autokinos, das das Kammertheater im Frühjahr des vergangenen Jahres ins Leben gerufen hatte. Coronakonform konnten die Karlsruher an verschiedenen Plätzen der Stadt in ihren Autos Filme gucken.

Nun löst das Picknick-Kino das Autokino ab, passend zur Eröffnung der Biergärten. „Aus dem Auto auf die Picknickdecke“, hatte es Kammertheater-Chef Bernd Gnann in der Vergangenheit im Gespräch mit den BNN bezeichnet.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang