Skip to main content

Bislang unbekannte Brandursache

Küche in Durlacher Wohnhaus brannte

Am Montagmittag hat es in einer Küche in einem Mehrfamilienhaus in der Reichenbachstraße in Durlach gebrannt. Eine Person wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Der Jugendliche zog sich durch das Feuer Brandverletzungen zweiten und dritten Grades zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Gegen 11.45 Uhr wurde der Feuerwehr und den Rettungskräften ein Brand in einer Küche in einem Mehrfamilienhaus in der Reichenbachstraße gemeldet. Laut dem Polizeipräsidium Karlsruhe konnte der Brand von der Feuerwehr rasch gelöscht und die Wohnung belüftet werden. Zur Brandzeit befanden sich in der Wohnung im zweiten Obergeschoss fünf Personen. Eine Person wurde mit Verdacht der Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang