Skip to main content

Tragisches Unglück vom Oktober 1982

Ein unvergessenes Unglück in der Karlsruher Feuerwehr machte das Löschboot zum Lichtblick

Die Stadt Karlsruhe bewertete die Anschaffung des modernen Feuerlöschboots 2017 als einen unschätzbaren Sicherheitsgewinn. Wer den tragischen Vorfall vom Oktober 1982 kennt, weiß warum.

Mahnmal am Rheinufer: Beim Ölhafen erinnert diese Stele an den Tod dreier Karlsruher Berufsfeuerwehrleute im Oktober 1982 auf dem Rhein. Foto: Peter Sandbiller

Der 26. Oktober 1982 ist ein schwarzer Tag in der Geschichte der Karlsruher Feuerwehr, der sich angesichts des Todes von drei Feuerwehrmännern auf dem Rhein tief in das Gedächtnis dieser Institution eingegraben hat.

Und es ist ein Tag, der angesichts dieses schlimmen Unglücks auf dem Fluss die Dringlichkeit eines professionellen Ausrüstung für den Kampf gegen die Gefahren auf dem Rhein deutlich machte.

Deshalb bewertete die Stadt Karlsruhe die Anschaffung des modernen Feuerlöschboots 2017 in einer internen Einschätzung auch so: „Auch unter diesem Aspekt, ist der Sicherheitsgewinn durch das neue Boot nicht hoch genug einzuschätzen.“

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang