Skip to main content

Debatte um Habeck-Pläne

EnBW hält sich bedeckt: Ist ein Reservebetrieb von Atomkraftwerken möglich?

Die Atomkraftwerke Neckarwestheim 2 bei Heilbronn und Isar 2 bei Landshut sollen nach ihrer Abschaltung als Reserve bereitstehen. Aber ist das technisch möglich? Preussen Elektra sagt Nein. EnBW hält sich bedeckt.

Zur blauen Stunde spiegelt sich das Kernkraftwerk Neckarwestheim im Neckar. Derzeit sind in Deutschland noch drei Atomkraftwerke am Netz, darunter ist auch Neckarwestheim 2 in Baden-Württemberg. CDU-Chef Merz hat die Bundesregierung aufgefordert, umgehend neue Brennstäbe für die drei verbliebenen Atomkraftwerke in Deutschland zu beschaffen.
Reserve für den Notfall: Das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 bei Heilbronn soll bei Bedarf bis Ende April Strom liefern. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang