Skip to main content

Onlineshopping lokal

Erfolgreich ohne Ladengeschäft: Diese Karlsruher setzen auf das Internet

Wer bei Karlsruher Herstellern und Einzelhändlern einkaufen will, geht eher in die Ladengeschäfte vor Ort. Oder nicht? Es gibt auch Karlsruher Händler, die vorwiegend aufs Onlinegeschäft setzen.

Onlinehandel für Handarbeit: Uwe Günzel hat gemeinsam mit seinem Bruder Sven die Plattform Kasuwa entwickelt, auf der monatlich rund 300.000 Mal nach Selbstgemachtem gesucht wird. Foto: Jörg Donecker

Auf den Hund gekommen ist Christa Fäßler schon lange: Die Familie hatte immer Schäferhunde. Doch ins Internetgeschäft stieg sie gemeinsam mit ihrem Mann erst so richtig ein, nachdem die Tochter einen Chihuahua bekam. Die Fäßlers stellten fest, dass es im Tierhandel kaum Ausstattung für die kleinen Vierbeiner gab. „Die Größen fingen meistens beim Jack-Russel-Terrier an“, sagt Fäßler. Doch Chihuahuas sind deutlich kleiner, also bauten sie nach und nach ihren eigenen Onlinehandel Chihuahua-shop.com auf. Das war vor rund 20 Jahren. Heute beliefert Fäßler Besitzer kleiner Hunde aus dem Bayerischen Wald, aus Berlin oder Dresden.

Doch auch ein kleines Ladengeschäft im Wohnhaus der Familie in Grünwinkel gibt es – früher betrieben die Fäßlers dort ein Geschäft für Aquaristik, das nach und nach verkleinert wurde, während der Hundeshop wuchs. „Für Aquaristik gab es einfach schon zu viel Konkurrenz im Internet“, sagt Fäßler.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang