Skip to main content

Oberbürgermeister-Interview

Frank Mentrup packt nach seinem Wahlsieg die Corona-Regeln für die Innenstadt an

Noch mal zwei Wochen OB-Wahlkampf wären anstrengend geworden, sagt der wiedergewählte Karlsruher OB Frank Mentrup. Jetzt gehen die Amtsgeschäfte weiter, diese Woche mit Lösungen für die Corona-Maßnahmen in der Stadt.

Frank Mentrup gibt nach der Auszählung der Stimmen der OB-Wahl in Karlsruhe im Rathaus Interviews. Foto: Jörg Donecker

Im Interview mit den Badischen Neuesten Nachrichten lobt Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) noch einmal den fairen Wahlkampf.

„Wenn man so sieht, was die letzten Jahre mitunter in der Republik so los war an populistischen Auseinandersetzungen und Hetze, war es ein vorbildlicher Wahlkampf für eine funktionierende Demokratie mit sehr unterschiedlichen Kandidatinnen und Kandidaten,“ so das gleich im ersten Wahlgang mit 52,55 Prozent wiedergewählte Stadtoberhaupt. Dies sei eine „Sternstunde“.

Der 56-Jährige tritt seine zweite Amtszeit an. SPD und Grüne hatten den Sozialdemokraten nominiert.

Die Bewältigung der Coronakrise und die Folgen für Karlsruhe bezeichnete Mentrup als ein erstes zentrales Thema. „Wir müssen schauen, wie wir die Bedingungen von oben und die Unzufriedenheit von Unten so moderieren, dass es nicht zu Erosionen kommt,“ sagte Frank Mentrup.

Das ausführliche Interview mit dem alten und neuen Oberbürgermeister von Karlsruhe gibt es am Montagabend ab 18 Uhr auf bnn.de.

nach oben Zurück zum Seitenanfang