Skip to main content

Viele Schwachstellen

Im Slalom durch Engstellen: Fußgänger haben in Karlsruhe das Nachsehen

In der Fahrradstadt Karlsruhe kämpft der VCD dafür, auch die Füße als Verkehrsmittel angemessen zu berücksichtigen. Aktive zeigen an konkreten Schwachstellen, worum es geht.

Für die Interessen von Fußgängern in Karlsruhe engagieren sich (von links) Reiner Neises, Gerhard Stolz, Angelika Jäkel und Uwe Haack. Vor dem Hauptbahnhof Karlsruhe stehen sie zwischen den Gleisen der Stadt- und Straßenbahnen. Foto: Jörg Donecker

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang