Skip to main content

Eifersucht als Tatmotiv

Mann schlägt auf Pkw seiner Ex-Freundin ein

Am Montagabend hat ein Mann neben einer Terrassentür den Pkw seiner Ex-Lebensgefährtin demoliert. Zuvor war er in eine fremde Wohnung eingedrungen.

Ein Mann schleicht durch eine Wohnung. Foto: Nicolas Armer/dpa

Ein 25-jähriger Mann hat am Montagabend seine Ex-Partnerin und deren neuen Partner in Karlsruhe-Grünwinkel aufgesucht. Die Polizei geht von einer Eifersuchtstat aus.

Nachdem er gegen 21.15 Uhr mit einer Cola-Flasche die Balkontüre der Wohnung des neuen Partners eingeschlagen hatte, beleidigte er die beiden Anwesenden. Daraufhin flüchtete die 21-Jährige Frau mit ihrem neuen Lebenspartner über die Wohnungseingangstür ins Freie. Der Tatverdächtige verließ ebenfalls die Wohnung und demolierte mit einem Brecheisen das Auto seiner Ex-Freundin.

Zuvor war der Mann durch eine geöffnete Trassentür in eine falsche Wohnung eingedrungen, in der er seine Ex-Lebensgefähritn vermutete.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten fassten den 25-Jährigen in der Nähe des Tatorts. Bei einer Durchsuchung wurde ein verbotener Schlagring sowie eine geringe Menga Marihuana sicher gestellt.

Danach brachte die Polizei den Tatverdächtigen auf das Revier. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs, Beleidigung, Sachbeschädigung sowie wegen Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz.

nach oben Zurück zum Seitenanfang