Skip to main content

Zeugen gesucht

Streit zwischen Fahrern in Karlsruhe: Mann wird mit Reizgas attackiert

Ein 24-Jähriger ist bei einer Auseinandersetzung am Freitag in Karlsruhe verletzt worden. Ein Unbekannter sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht.

Vor allem Kinder sind bei dem mutmaßlichen Reizgasunfall verletzt worden (Symbolbild).
Das Polizeirevier Karlsruhe-West bittet um Hinweise zu dem Vorfall. (Symbolbild). Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Eine Auseinandersetzung zwischen einem Lkw-Fahrer und einem unbekannten Autofahrer ist am Freitag in Karlsruhe eskaliert.

Wie die Polizei mitteilte, war ein Lkw-Fahrer gegen 16.30 Uhr auf der Rheinhafenstraße in Richtung Pulverhausstraße unterwegs. Der unbekannte Autofahrer schloss auf gleicher Höhe und in dieselbe Richtung fahrend zu dem Lkw auf.

Zwischen beiden Fahrern sei dann ein zunächst verbaler Streit entstanden, bis schließlich beide Fahrzeuge auf der zweispurigen Straße stoppten.

Fahrer eines schwarzen Renaults flüchtet nach Angriff

Als sich beide Männer beleidigten, eskalierte der Streit schließlich. Der Unbekannte zückte ein Pfefferspray und sprühte es dem 24-Jährigen ins Gesicht. Im Anschluss ergriff er die Flucht. Der Unbekannte sei einen schwarzen Renault gefahren, heißt es in der Mitteilung der Polizei weiter.

Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Angriff leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Wieso es zur Auseinandersetzung kam, sei unbekannt.

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Zeugen gesucht

(0 72 1) 6 66 36 11

nach oben Zurück zum Seitenanfang