Skip to main content

3,6 Meter breites Becken mit Stahlrohren

Diebe klauen Swimming-Pool aus Garten in Karlsruhe

Für die Hitzewelle gut vorbereitet: Diebe haben einen Swimming-Pool aus dem Garten eines Wohnhauses in Karlsruhe-Hagsfeld entwendet.

Die Polizei ist auf der Suche nach den noch unbekannten Dieben (Symbolbild). Foto: Carsten Rehder/dpa

Die Temperaturen steigen wieder, doch eine Familie aus Karlsruhe-Hagsfeld muss vorerst ohne Bademöglichkeit auskommen. Diebe haben ihnen den Swimming-Pool aus dem Garten gestohlen, wie die Polizei mitteilt. Der Vorfall ereignete sich zwischen Montag, 20 Uhr, und Dienstag, 12.25 Uhr, bei einem Wohnhaus in der Schwetzinger Straße.

Wie die Polizei auf BNN-Anfrage erklärt, handelte es sich um einen Aufbau mit Stahlrohren, nicht aber um einen fest verbauten Pool. Das sechseckige Becken hat einen Durchmesser von rund 3,6 Meter und ist etwa 1,6 Meter hoch.

Diebe pumpten 8000 Liter Wasser ab

Bevor die Diebe den Pool mitnehmen konnten, mussten sie ihn noch entleeren – dafür pumpten sie laut Polizei ungefähr 8000 Liter Wasser ab und verteilten es im Garten.

Den entstandenen Diebstahlschaden schätzt die Polizei auf etwa 250 Euro. Offenbar verschafften sich die Diebe Zutritt auf das Gelände, indem sie ein Stück eines Zaunes aus Holz und Maschendraht zerstörten.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich telefonisch unter der Nummer 0721/96718-0 mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang