Skip to main content

Unfall beim Rückwärtsfahren

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in Hohenwettersbach

Ein LKW hat beim Rückwärtsfahren in der Hohenwettersbacher Straße einen Sachschaden von 5.000 Euro angerichtet und ist anschließend vom Unfallort geflohen. Beim Abbiegen beschädigte der Fahrer zudem ein Verkehrsschild.

Nach wenigen Metern hielt der Fahrer an und versuchte die Hohenwettersbacher Straße rückwärts wieder hinauf zu fahren. Dabei beschädigte er einen am Fahrbahnrand geparkten Renault. (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Bei einem Verkehrsunfall in der Hohenwettersbacher Straße hat ein LKW einen Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro angerichtet und ist anschließend vom Unfallort geflohen. Laut Mitteilung der Polizei fuhr das Fahrzeug mit Auflieger am Donnerstag, 19. November, gegen 20.30 Uhr, in Richtung Grünwettersbach. Nach einigen Metern hielt der Fahrer sein Gespann an und versuchte rückwärts den Berg wieder hinauf zu fahren. Dabei stieß er mit dem Heck gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Renault.

An einem Wirtschaftsweg bog der Fahrer ab und beschädigte zusätzlich ein Verkehrszeichen. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Die Verkehrsgruppe Karlsruhe ist auf der Suche nach Zeugen des Unfalls. Diese werden gebeten sich tagsüber unter der Telefonnummer 0721 666-4275 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang