Skip to main content

Sicherheit für Hund und Mensch

Karlsruher Gemeinderat entscheidet im Sommer über den Bau von Hundegärten

In Karlsruhe gibt es 18 Flächen, auf denen Hunde ohne Leine toben und spielen dürfen. Was Hundehaltern dort fehlt? Ein Zaun, um Konflikte zwischen Radfahrern und Hunden zu vermeiden.

Beim Hundetreff am Otto-Dullenkopf-Park hinter dem Schloss Gottesaue in Karlsruhe spielen regelmäßig 20 bis 35 Hunde miteinander. Initiator des Treffens ist Andreas Gold. Foto: Jörg Donecker

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang