Skip to main content

Am Dienstag

40-Jähriger leicht verletzt: Radfahrer wird in Karlsruhe von Auto erfasst

Zu einer Kollision zwischen einem Rad- und Autofahrer ist es am Dienstagabend auf der Reinhold-Frank-Straße in Karlsruhe gekommen.

Rechtlich ist das Pedelec ein Fahrrad.
Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme außerdem fest, dass das Rad manipuliert gewesen sei. (Symbolbild) Foto: Stefan Sauer/dpa

Ein 40-jähriger Elektroradfahrer ist am Dienstagabend auf der Reinhold-Frank-Straße in Karlsruhe von einem Auto angefahren worden. Wie die Polizei informierte, wurde der Mann leicht verletzt.

Ersten Informationen zufolge war der Autofahrer gegen 19.45 Uhr auf der Reinhold-Frank-Straße in Richtung Süden unterwegs. Als er entgegen der Beschilderung nach rechts in die Kriegsstraße abbiegen wollte, erkannte er den Radfahrer zu spät. Bei der folgenden Kollision stürzte der 40-Jährige und wurde leicht verletzt.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass das Elektrorad des Mannes manipuliert wurde, um die Geschwindigkeit zu erhöhen. Das Fahrrad wurde aus diesem Grund zur weiteren Überprüfung einbehalten.

nach oben Zurück zum Seitenanfang