Skip to main content

Kriegsstraße

Körperverletzung und Diebstahl: Fünf Personen verfolgen 24-Jährigen in Karlsruhe

Während eines Gesprächs mit seiner ehemaligen Freundin haben plötzlich fünf Personen einen 24-Jährigen am Wochenende in in Karlsruhe bedroht, geschlagen und getreten. Danach flüchteten die Verdächtigen.

Handschellen liegen auf einem Tisch.
Der Haftrichter hat Haftbefehl erlassen, diesen jedoch gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild

Fünf Personen haben am Sonntag einen 24-jährigen Mann in der Karlsruher Kriegsstraße geschlagen und auf ihn eingetreten. Danach klauten sie sein Smartphone, wie die Polizei mitteilte.

Der junge Mann traf sich am Samstag gegen 19.50 Uhr mit seiner ehemaligen Freundin auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Kriegsstraße. Während des Gesprächs stiegen fünf Personen aus zwei auf dem Parkplatz geparkten Fahrzeugen aus und gingen auf den 24-Jährigen zu.

24-Jähriger flüchtet vor fünfköpfigen Gruppe

Als der 24-Jährige die Personengruppe erkannte, rannte er davon. Auf Höhe einer Shisha-Bar in der Kriegsstraße stürze er zu Boden. Die fünf Personen schlugen und traten in der Folge auf den Mann ein. Nachdem die Angreifer von dem jungen Mann abließen, stellte er das Fehlen seines Smartphones fest und sprach die Gruppe darauf an. Einer der Personen zeigte dem Geschädigten daraufhin das entwendete Telefon sowie ein Messer. Anschließend flüchteten die Tatverdächtigen zu Fuß zurück auf den Parkplatz und dann mit einem blauen Ford und einem grauen Citroen in Richtung Ettlinger Tor.

Im Laufe der Ermittlungen nahm die Polizei vier Männer und eine Frau fest. Die vier tatverdächtigen Männer kamen am Sonntag vor einen zuständigen Haftrichter, welcher Haftbefehl erließ und gegen Auflagen außer Vollzug setzte.

Polizei sucht Zeugen

Zeugen und Hinweisgeber können sich bei dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (07 21) 6 66 55 55 melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang