Skip to main content

Leicht verletzt

Radfahrer stößt mit Straßenbahn in Karlsruhe zusammen

Bei einem Zusammenstoß in Karlsruhe mit einer Straßenbahn hat sich ein Radfahrer leicht verletzt. Er hatte die Gleise überquert und die Straßenbahn nicht wahrgenommen.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht: In der „taz“ werden harte Vorwürfe gegen einzelne Abteilungen christlicher Hilfsorganisationen erhoben (Symbolbild).
Ein Rettungswagen hat den verletzen Mann in eine Klinik gebracht (Symbolbild). Foto: Jens Büttner/ZB/dpa

Ein Radfahrer ist am Montagabend am Karlsruher Stephansplatz mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Dabei verletzte sich der 26-jährige Mann leicht, wie die Polizei mitteilte.

Der Mann überquerte gegen 19.35 Uhr die Schienen Richtung Karlstraße und nahm dabei die Straßenbahn nicht wahr. Es kam zu einem Zusammenstoß.

Ein Rettungswagen brachte den Radfahrer in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang