Skip to main content

Umleitung beim Schwarzwaldkreuz

Radfahrer und Fußgänger kommen bis Oktober nur über Narrenbrücke und Wasserwerkbrücke in den Oberwald

Wegen Bauarbeiten gesperrt ist südlich vom Karlsruher Hauptbahnhof ein für Radfahrer wichtiges Stück des Langenbruchwegs neben der Südtangente.

Dicht: Vorübergehend gesperrt ist der für Radfahrer wichtige Anschluss des Langenbruchwegs an die Ettlinger Allee. Bauarbeiten blockieren das Wegstück südlich von Hauptbahnhof und Südtangente. Radler Richtung Stadtzentrum und Fußgänger werden über die Narrenbrücke umgeleitet. Wer in Gegenrichtung radeln will, wird auf die Wasserwerkbrücke verwiesen. Foto: Kirsten Etzold

Zwischen Schwarzwaldkreuz und Bahngleisen finden im Langenbruchweg voraussichtlich noch bis Ende Oktober 2020 Arbeiten an der Wasserversorgung statt. Umleitungsschilder schicken Fußgänger sowie Radfahrer Richtung Hauptbahnhof und Stadtzentrum über die Narrenbrücke an Sportplätzen vorbei zur Ettlinger Allee.

Radler in Gegenrichtung, die den Oberwald, Durlach und andere Ziele im Südosten ansteuern, müssen einen weiten Umweg durch die Fautenbruchstraße nehmen und auf die Wasserwerkbrücke ausweichen. Der Pendlerparkplatz im Ohr des Südtangentenanschlusses ist wegen der Umleitung gesperrt.

Die Baustelle markiert auch die Stelle, an der künftig ein Durchstich für Radler eine flotte und geradlinige Weiterfahrt parallel zu den Gleisen bis zur Weiherfeldbrücke ermöglichen soll. Der Plan ist, diese Rad-Südtangente an der Weiherfeldbrücke mit dem geplanten Radschnellweg Karlsruhe - Ettlingen zu verknüpfen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang