Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Überfall in der Karlsruher Innenstadt: Werder-Bremen-Fan muss Pullover ausziehen

Ein Fußballfan ist am Samstagabend gezwungen worden, seinen Bremen-Pullover samt T-Shirt auszuziehen. Die Täter flüchteten nach dem Vorfall. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein Streifenwagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht.
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Laut Polizeiangaben liefen ein 18 und 20-Jähriger gemeinsam mit zwei Begleitern gegen 20.40 Uhr über den Europaplatz. Dort wurden sie von mehreren Personen aus einer Gruppe angepöbelt.

Die Geschädigten liefen einfach weiter. In der Karlstraße bemerkten sie, dass sie von einer vierköpfigen Gruppe verfolgt wurden. Als die späteren Opfer und ihre Begleiter schließlich in ein Gebäude in der Karlstraße wollten, stellten sich die Verfolger in den Weg.

Ein Täter drückte den 18-Jährigen gegen eine Wand. Ein weiterer Täter forderte den 20-Jährigen dazu auf, seinen Pullover mit dem Logo des Fußballvereins Werder Bremen auszuziehen. Der junge Mann gab nach und zog Pullover sowie sein T-Shirt aus. Nach dem Vorfall flüchtete die Tätergruppe in unbekannte Richtung.

Polizei sucht Zeugen

Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Beide sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt und circa 1,75-1,80 Meter groß sein. Der erste Tatverdächtige soll kurze schwarze Haare haben und trug zum Tatzeitpunkt eine blaue Jeans und ein schwarzes Oberteil. Der Zweite trug eine Kopfbedeckung sowie eine Art Schal und sprach mit örtlichem Dialekt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen sollen sich unter der Nummer 0721/666-5555 melden

nach oben Zurück zum Seitenanfang