Skip to main content

Nach Belästigungsvorwürfen gegen ehemaligen Mitarbeiter

Fragebogen mit „Ja” oder „Nein”: Wie die internen Untersuchungen am Badischen Staatstheater abliefen

Das Badische Staatstheater hat im Juli einem ehemaligen Spartenleiter gekündigt, gegen den im Internet schwere Vorwürfe erhoben worden waren. Mit internen Untersuchungen hatte das Theater versucht, die Sachlage zu klären. An diesem Verfahren gibt es Kritik.

Wieder wird Kritik laut: Das Badische Staatstheater hatte nach dem Bekanntwerden von Belästigungsvorwürfen interne Untersuchungen eingeleitet. Foto: Uli Deck/ARTIS

Als hätte man mit einer automatischen Bandansage gesprochen: So beschreiben Betroffene ein Verfahren, mit dem das Badische Staatstheater in Karlsruhe interne Belästigungsvorwürfe aufklären wollte.

Im Juli war bekannt geworden, dass mehrere junge Mitarbeiter des Theaters von einem damaligen Spartenleiter Nachrichten mit Aufforderungen zu privaten Treffen und Ausziehspielen bekommen hatten. Der Mann soll unaufgefordert Nacktfotos verschickt und auch selbst um Bilder gebeten haben. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe .

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang