Skip to main content

Vorläufig festgenommen

Junge Frau am Karlsruher Hauptbahnhof sexuell belästigt

Ein 59-Jähriger Mann hat am Samstagabend eine 20-jährige Reisende am Karlsruher Bahnhof sexuell belästigt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und nun erwartet ihn ein Verfahren wegen sexueller Belästigung.

Die Bundespolizei nahm den Mann vorläufig fest. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Wie die Bundespolizei mitteilte, hat der Mann die 20-Jährige am Samstagabend gegen 23.45 Uhr am Karlsruher Bahnhof aufgehalten. Er fasst der jungen Frau in den Schritt und an ihre Brust. Die 20-Jährige wies den Mann sofort zurück, er ließ allerdings erst von ihr ab, als sie gemeinsam mit ihrer Begleiterin die Wache der Bundespolizei aufsuchte.

Durch eine detaillierte Personenbeschreibung gelang es den Bundespolizeibeamten den Täter noch in der Bahnhofshalle vorläufig festzunehmen. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass der 59-jährige Deutsche bereits von der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und dem Amtsgericht Karlsruhe wegen eines Eigentumsdelikts und als Zeuge in einem anderen Verfahren gesucht wurde.

Die Bundespolizei führt gegen ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung.

nach oben Zurück zum Seitenanfang