Skip to main content

Verkehrsunfall

Fahrradfahrer kollidiert in der Karlsruher Oststadt mit einem Auto

Ein Radfahrer ist am Dienstagabend mit einem Auto in der Oststadt in Karlsruhe zusammengestoßen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der Fahrradfahrer war ohne Beleuchtung an seinem Rad unterwegs. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend gegen 17.25 Uhr zwischen einem Fahrradfahrer und einem Autofahrer in der Karlsruher Oststadt gekommen. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Unfall an der Kreuzung Haid-und-Neu-Straße/Ostring.

Der Radfahrer überquerte bei einer grünen Ampel den Fuß- und Fahrradweg der Haid-und-Neu-Straße und bog anschließend in den Ostring bei einer roten Ampel ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem 29-jährigen Autofahrer. Dieser wollte von der Haid-und-Neu-Straße nach links in den Ostring abbiegen.

Radfahrer muss nach Unfall in Karlsruhe ins Krankenhaus

Durch den Zusammenstoß mit dem Auto verletzte sich der Fahrradfahrer und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Radfahrer fuhr ohne Fahrradbeleuchtung. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang liefern können.

Die Polizei sucht Zeugen

(07 21) 94 48 40

nach oben Zurück zum Seitenanfang