Skip to main content

Immer mehr Corona-Infizierte

Karlsruhe und die gesamte Region liegen jetzt über der 7-Tage-Inzidenz von 50

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen steigt im weiteren Großraum Karlsruhe weiter stark an. Überall wurde die Risikomarke von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen durchbrochen. Wie geht die Entwicklung weiter?

Das Robert Koch-Institut meldet einen neuen Rekordwert der Corona-Neuinfektionen in Deutschland. Auch die Region Karlsruhe ist betroffen. Foto: Marius Becker/dpa

Innerhalb eines Tages haben die Gesundheitsämter in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts vom Samstagmorgen 14.714 neue Corona-Infektionen gemeldet , so viele wie noch nie seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland.

Auch zwischen Bruchsal und Offenburg gibt es immer mehr Menschen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben. Am Freitagabend hat das Landesgesundheitsamt neue Zahlen vorgelegt.

Demnach verdoppelte sich die Zahl der Neuinfektionen landesweit innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) innerhalb von zehn Tagen. Landesweit liegt dieser Inzidenzwert am Freitagabend bei aktuell 67,4. Die Nachverfolgung möglicherweise betroffener Personen wird derweil immer schwieriger.

Enzkreis weit vorne

Den größten Sprung hat in der Region der Enzkreis gemacht. Nach den vom Sozialministerium über das Landesgesundheitsamt am Freitag gegen 18 Uhr vorgelegten Daten liegt die 7-Tage-Inzidenz rund um Pforzheim bei 90,2 pro 100.000 Einwohner.

Im Stadtgebiet Pforzheim wurde die Zahl 76,2 erreicht. Die Behörden haben neue Corona-Regeln verfügt – etwa die, wonach nur noch fünf Personen zu Treffen zusammenkommen dürfen . Regulierungen bei der Lokalen über die Sperrstunde und dem Alkoholverkauf kommen hinzu.

Karlsruhe über der Marke 50

Auch die Stadt und der Landkreis Karlsruhe haben mittlerweile die Marke von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen gerissen. Der Landkreis markiert laut Landesgesundheitsamt bei 58,0, die Stadt Karlsruhe bei 55,4. Die Behörden haben mit Maßnahmen wie einer Schließung von Lokalen um 23 Uhr reagiert .

Weitere Konsequenzen

Die Stadt Baden-Baden ist bei einem Wert von 65,2 angekommen. Dort haben die Behörden neue Corona-Regeln auf den Weg gebracht . Der Landkreis Rastatt liegt am Freitagabend bei einem Wert von 51,0. Für die kommende Woche sind auch hier Maßnahmen angekündigt.

Auch der Ortenaukreis über 50

Im Ortenaukreis liegt die 7-Tage-Inzidenz am Freitagabend bei 59,0. Der Landkreis hat nach einem Disput mit der Landesregierung die Maßnahmen zur Reduzierung von Kontakten angeschoben .

nach oben Zurück zum Seitenanfang