Skip to main content

Mitmach-Angebote für Jedermann

Karlsruhe startet in ein Sportjahr: Hochsprung-Event auf dem Marktplatz als Highlight

In Zeiten des Lockdowns ist bei vielen Sofa angesagt. Karlsruhe hingegen setzt auf Bewegung und ruft ein Sportjahr aus. Das startet nächste Woche mit einem Mutmacher.

Sport im Herzen der Stadt: Schon 2007 wurde am Marktplatz Beach-Volleyball gespielt. In diesem Sommer ist unter anderem ein Springer-Event bei der Pyramide geplant. Foto: Rolf Donecker

Fans der Leichtathletik schauen am Freitag nach Karlsruhe: Am 29. Januar findet hier das Indoor Meeting statt. Es ist der Auftakt der World Athletics Indoor Tour. Aus Sicht von Cheforganisator Martin Wacker ist es zudem ein Mutmacher – „wir kriegen das hin, auch in diesen Zeiten“.

Die in die Europahalle zurückgekehrte Veranstaltung soll noch etwas sein, der Startschuss für das Karlsruher Sportjahr nämlich. Zahlreiche Bewegungsangebote sind bis in den Herbst hinein geplant. Der bereits bekannte Frühsport am Schloss soll beispielsweise ergänzt werden durch auf mehrere Plätze verteilte Aktionen am Abend, erläutert Sportbürgermeister Martin Lenz.

Dem Sportdezernenten schweben darüber hinaus Läufe durch die City vor, die für alle offen sind und bei denen unterschiedliche Netzwerke greifen: Sportvereine stellen den Übungsleiter, geduscht wird in umliegenden Fitnessstudios, danach kann, wer mag, in den Biergarten oder zur After-Work-Party gehen – sofern all dies die Landesverordnung zulässt.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang