Skip to main content

Zitterpartie beendet

Karlsruher Filiale von Karstadt Sports bleibt erhalten

Karstadt Sports auf der Karlsruher Kaiserstraße hat einen neuen Mietvertrag. Damit sind letzte Zweifel am Weiterbetrieb des Sporthauses ausgeräumt.

Karstadt Sports, Filiale in Karlsruhe, Kaiserstraße Foto: Julia Weller

Jetzt ist es amtlich: Die Karlsruher Filiale von Karstadt Sports bleibt erhalten. Damit bestätigte die Vermieterin, die Kapitalverwaltungsgesellschaft Aachener Grundvermögen, die Berichterstattung der BNN .

Laut der Eigentümerin der Immobilie Ecke Kaiser- und Ritterstraße haben sich beide Seiten geeinigt. Der neue Mietvertrag für Karstadt Sports läuft demzufolge bis Mitte 2030. Wie die Sprecherin von Achener Grundvermögen, Sonja Nees, am Freitag erklärte, liegt der vom Karstadt-Insolvenzverwalter unterschriebene Mietvertrag jetzt vor. Damit sind letzte Zweifel von Skeptikern am Weiterbetrieb in Karlsruhe ausgeräumt.

Um den Karlsruher Standort zu erhalten, hat die Aachener Grundvermögen eigenen Angaben zufolge deutliche Zugeständnisse bei der Höhe der Miete gemacht.

Wie berichtet, war die Höhe des monatlichen Mietzinses der Hauptgrund für Überlegungen des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof, die Karlsruher Filiale von Karstadt Sports auf den Prüfstand zu stellen. Laut Branchen-Beobachtern stimmen die Umsatz-Zahlen des größten Sportartikel-Anbieters.

nach oben Zurück zum Seitenanfang