Skip to main content

Volle Straßencafés

Karlsruher genießen letzten Samstag vor dem Corona-Lockdown: Maskenlos mit Sonne und Sekt

Die letzte Oktobersonne hat am Samstag die Galgenfrist der Karlsruher vor dem neuen Corona-Lockdown versüßt. Die Straßencafes waren so voll, als sei es wieder Sommer. Besondere Blüten trieb das von der Stadt verordnete Maskenspiel für Paare.

Die Seele wärmen: Vor dem Lockdown im November tanken viele Karlsruher die letzte Oktobersonne und genießen das Zusammensein auf ihrem neuen Marktplatz. Foto: Peter Sandbiller

Die Sonne wärmt, als stünde nicht ein trister November vor der Tür. Es ist ein goldener Herbstsamstag für die Karlsruher. Ja, wenn da nur nicht die Aussicht auf den ab Montag wirksamen Lockdown light in der zweiten Corona-Pandemie-Welle vielen Bürgern die gute Laune verderben würde.

Ein Platz an der Sonne scheint das Höchste der Gefühle. Schnell füllt sich schon am Morgen die Cafe-Terrasse auf der Südseite der Postgalerie. Zwei Damen lassen die Sektgläser klingen. Eine Familie versammelt sich am üppig belegten Frühstückstisch auf dem Stephanplatz. Drei Raucher an einem Tisch genießen die frühe Kaffeestunde. Nicht nur die Köstlichkeiten und die Sonnenstrahlen locken in die Außengastronomie, so lange es noch geht.

Es ist auch die Gesichtsfreiheit: Wer isst, raucht oder trinkt, wer es sich auf den raren City-Stühlen in der Sonne gemeinsam bequem machen kann, der braucht keine Maske zu tragen. Er ist vom Maskenzwang bei mangelnder Distanz von eineinhalb Metern, den die Stadt des Rechts selbst Pärchen und Familien an diesem Wochenende auferlegt, befreit.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang