Skip to main content

Nominierungs-Veranstaltung im Tollhaus

Karlsruher Grüne setzen bei Landtagswahl auf Leidig und Salomon

Die Karlsruher Grünen gehen mit Ute Leidig und Alexander Salomon in den Landtags-Wahlkampf. Beide wollen erneut das Direktmandat in den beiden Karlsruher Wahlkreisen holen.

Ute Leidig Foto: Lena Lux / Archiv

Die Karlsruher Grünen setzen auf Ute Leidig und Alexander Salomon als Kandidaten für die Landtagswahl im kommenden Jahr. Bei der Nominierungs-Veranstaltung im Tollhaus votierten 65 von 75 Stimmberechtigten für Leidig.

Sie tritt im Wahlkreis Karlsruhe I (Ost) an und ist bereits Landtagsabgeordnete. Für den Wahlkreis Karlsruhe II (West) nominierten die Grünen den Abgeordneten Alexander Salomon. Er kam auf 66 der 75 möglichen Stimmen.

Ute Leidig präsentierte sich als Sachwalterin kommunaler Interessen in Stuttgart. Sie machte sich für städtische Krankenhäuser stark und plädierte für eine bessere Integrationspolitik.

Alexander Salomon betonte das Erfordernis einer effizienten Klimapolitik. Dabei hätten die Grünen Wissenschaft und Zivilgesellschaft auf ihrer Seite. Die Polizei im Land brauche eine offene und faire Debatte über strukturellen Rassismus.

nach oben Zurück zum Seitenanfang