Skip to main content

Karlsruher Elternvertreter im Interview

Karlsruher Schulen und Kitas: „Es wird schwierig im Herbst”

Probleme, Erwartungen, Hoffnungen und Enttäuschungen sind in Corona-Zeiten oft bei Elternvertretern aufgelaufen. Welche Rolle sie in der Krise hatten, was gut und was schlecht lief und was sie sich von den nächsten Wochen erhoffen - darüber sprechen zwei Karlsruher Elternvertreter im Interview.

Im Ausnahmezustand: Die Elternvertreter Peter Koch (links) und Matthias Zimmermann sprechen im Interview mit den BNN über die problematische Situation von Familien während der Corona-Krise. Foto: Jörg Donecker

Familien haben es in der Corona-Krise besonders schwer. Seit der landesweiten Schließung von Kitas und Schulen mussten sich viele Eltern um Arbeit, Betreuung, Hausaufgaben und Fernunterricht gleichzeitig kümmern. Auch die ersten Öffnungen sorgten nur bedingt für Entspannung.

Denn noch weiß niemand genau, wie der Alltag in den Bildungseinrichtungen nach den Sommerferien aussehen wird.

Über die Situation der Familien haben die BNN-Redakteure Pascal Schütt und Ekart Kinkel mit Peter Koch und Matthias Zimmermann gesprochen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang