Skip to main content

Unterstützung für die Artenschutzstiftung

Karlsruher Zoo erhält Flohmarkt-Spende von Kindern

Zwei Kinder aus Bad Waldsee haben einen Flohmarkt veranstaltet, um den Erlös dem Karlsruher Zoo zu spenden. Gemeinsam überreichten sie Zoodirektor Matthias Reinschmidt eine Dose mit 140 Euro. Das Geld geht an die Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe.

Artenschützer im Urwald: Das gesammelte Geld der Kinder geht an die Artenschutzstiftung des Karlsruher Zoos Foto: Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe

Eine freudige Nachricht von Jan und Linus aus Bad Waldsee flatterte im Oktober in den Briefkasten des Karlsruher Zoos. Gemeinsam mit Freunden hatten die beiden Kinder einen Flohmarkt veranstaltet und dazu gesungen. Den eingenommenen Erlös von 95 Euro wollten die beiden den Tieren im Zoo spenden, so der Stadtgarten in einem Beitrag auf seinem Facebook-Kanal.

Jan und Linus aus Bad Waldsee bei Ravensburg haben uns einen Brief geschrieben. Zusammen mit weiteren Freunden haben sie...

Gepostet von Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe am Donnerstag, 5. November 2020

Per selbst geschriebenem Brief kündigten die beiden ihren Besuch und die damit verbundene Geldübergabe am 31. Oktober an. So konnten die zwei Jungs, auch einen Tag früher als angekündigt, kurz vor der erneuten Schließung des Zoos, eine Dose mit 140 Euro an Zoodirektor Matthias Reinschmidt übergeben. Familienmitglieder hatten den Inhalt der Dose noch etwas aufgestockt.

Zoo wusste im Voraus nichts von der Aktion

„Natürlich freuen wir uns, dass sich Kinder dafür begeistern“, so der Pressesprecher des Zoos, Timo Deible, auf Anfrage der Badischen Neuesten Nachrichten. Ihm nach wusste der Zoo vorher nichts von der geplanten Aktion, „die beiden haben uns einfach angeschrieben“.

Nach Rücksprache mit den fleißigen Spendern geht das Geld an die Artenschutzstiftung des Zoos. Diese unterstützt damit das Sintang Orangutan Center in Indonesien, welches sich um die Pflege und den Artenschutz der Menschenaffen vor Ort kümmert.

nach oben Zurück zum Seitenanfang