Skip to main content

Raus aus dem heißen Teufelskreis

Klimaanlagen schädigen das Klima: Ein Karlsruher Hausbesitzer zeigt, wie Kühlung besser geht

Im Hochsommer ist auch in Karlsruhe Schwitzen angesagt. Direkt unter unseren Füßen aber ist die Temperatur jahrein, jahraus stabil: Grundwasser hat zehn bis zwölf Grad Celsius. Diese Energie bleibt noch weitgehend ungenutzt – obwohl man mit ihr prima kühlen könnte.

Mit moderner Dämmung und Schutz vor starker Sonneneinstrahlung klimaschonend modernisiert hat Joachim Lange sein älteres Wohnhaus mitten in Durlach-Aue. Foto: Jörg Donecker

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang