Skip to main content

Kollision am Sonntag

Auto wird bei Karlsruhe in einen Schrebergarten geschleudert

Ein 71-Jähriger hat am Sonntag zwischen Karlsruhe-Knielingen und der B 10 eine Kollision verursacht. Es wurden drei Personen verletzt.

Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.
Beide Autofahrer als auch eine Beifahrerin erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. (Symbolbild) Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolfoto

Ein Auto ist bei einer Kollision am Sonntag auf der Kreisstraße 9651 zwischen Karlsruhe-Knielingen und der B 10 in einen Schrebergarten geschleudert worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden drei Personen bei dem Unfall verletzt.

Bisherigen Informationen zufolge war ein Autofahrer gegen 13.10 Uhr auf der K9651 von der B10 kommend in Richtung Knielingen unterwegs. Der 71-Jährige bog dann offenbar in die Einmündung zum Frauenhäusleweg ab und kollidierte dabei mit einem Auto, das die K9651 von Knielingen kommend in Richtung B10 befuhr.

Unfall fordert drei Verletzte und hohen Sachschaden

Durch den Aufprall wurde das entgegenkommende Auto in einen angrenzenden Schrebergarten geschleudert.

Beide Autofahrer als auch eine Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang