Skip to main content

Patin für die Tunnelbauer

Die Namensgeberin der Tunnelbohrmaschine Giulia ist immer noch großer Kombilösungs-Fan

Giulia Corda kann es kaum erwarten, dass im Dezember endlich der Bahntunnel unter der Karlsruher Kaiserstraße in Betrieb geht. Sie hat beim Bau mitgewirkt – und der wichtigsten Maschine ihren Namen geliehen. Danach haben sich Giulia, die Maschine und Giulia, die Bürokauffrau jedoch sehr unterschiedlich entwickelt.

Giulia Corda war Namenspatin für die Tunnelvortriebsmaschine, die sich unter der Karlsruher Kaiserstraße durchbohrte. Corda durfte sogar einige Meter selbst steuern. Foto: Jörg Donecker

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang