Skip to main content

Mit Autos geprotzt

Mitangeklagter im Karlsruher Korruptionsprozess: „Ich war und bin kein Mafia-Pate“

Im Korruptionsprozess um einen Baden-Badener Richter in Karlsruhe hat sich der mitangeklagte Autohändler geäußert. In der Stellungnahme ging es um falsche Freunde, teure Autos und einen Mafia-Prozess.

Urteil am Landgericht: Ein 39-jähriger Eritreer ist zu einer Haftstrafe von sechs Jahren verurteilt worden. Zudem muss er eine Therapie in einer Entziehungsklinik machen.
Im Korruptionsprozess am Karlsruher Landgericht hat jetzt auch der mitangeklagte Autohändler eine Stellungnahme abgegeben. Foto: Patric Kastner

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang