Skip to main content

Allgemeinverfügung in Arbeit

Landkreis Karlsruhe springt über Corona-Grenzwert – steht der Stadt die Sperrstunde bevor?

Diese Zahlen hatten sich angedeutet, jetzt ist es aber passiert: der Landkreis Karlsruhe liegt im roten Corona-Bereich - Karlsruhe-Stadt nur noch knapp darunter. Die Neuinfektionen mit dem Virus liegen in Karlsruhe-Land nun über dem Grenzwert 50. Wohl am Freitagnachmittag wollen die Behörden über die nächsten Maßnahmen informieren.

Noch steht nicht fest, ob es zu weiteren Einschränkungen für Bewohner von Stadt- und Landkreis kommt. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Laut dem Gesundheitsamt Karlsruhe sind die Corona-Fallzahlen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe erneut deutlich gestiegen. Der Landkreis Karlsruhe hat jetzt die kritische 50er-Marke überschritten. Die Stadt liegt nur noch knapp darunter.

Umgerechnet auf 100.000 Einwohner liegt die Zahl der innerhalb von sieben Tagen neu hinzugekommenen Infizierten den Angaben zufolge im Landkreis bei 53,9 und somit knapp über dem roten Grenzwert von 50. Der Stadtkreis meldet den Wert 47,1 und hat sich damit weiter dem Grenzwert genähert, am Vortag lag die Zahl bei 43,4.

Erst am Donnerstag überschritten der Landkreis und die Stadt Karlsruhe den Warnwert 35 in der Sieben-Tage-Inzidenz , bereits da zeichnete sich ab, dass der Wert im Landkreis deutlich schneller an die 50 kommen könnte.

Am Freitagnachmittag werden weitere Informationen zu den nächsten Maßnahmen in Stadt- und Landkreis erwartet. Derzeit arbeiten die Verantwortlichen an einer Allgemeinverfügung, die etwa bei der Frage nach einer Sperrstunde unabdingbar ist, teilt Landkreis-Sprecher Martin Zawichowski mit. Die aktuelle Entwicklung der Zahlen sowie die Absage der offerta spielen daneben eine weitere Rolle.

Der stellvertretende Gesundheitsamtsleiter Ulrich Wagner hatte in einem Interview mit den BNN gefordert, dass die Karlsruher bei Menschenansammlungen eine Maske tragen und ihre Sozialkontakte so weit wie möglich reduzieren. Am Donnerstag wurde wegen der steigenden Zahlen die Verbrauchermesse offerta abgesagt , die am Samstag hätte starten sollen.

Beitrag wird aktualisiert

nach oben Zurück zum Seitenanfang