Skip to main content

SPD-Kandidatin

Landtagskandidatin Meri Uhlig schreibt sich Dankbarkeit und Hartnäckigkeit auf die Fahne

Die Eltern von Meri Uhlig kamen einst aus Kroatien ins Badische, mit Disziplin und Willen absolvierte sie das Studium der Sozialwissenschaften. Jetzt will Meri Uhlig für die SPD in den Landtag und Baden-Württemberg fit machen für die Zukunft.

Engagement: Der Landtagskandidatin Meri Uhlig liegt der gesellschaftliche Zusammenhalt am Herzen. Foto: Jörg Donecker

Sie sagt diesen Satz ohne jede Überheblichkeit und ohne jedes Pathos: „Ich glaube einfach daran, dass die Karlsruherinnen und Karlsruher jemanden wie mich im Parlament sehen wollen.“

Meri Uhlig brennt für Politik. Politik und Fußball, sagt sie, standen schon in ihrem Elternhaus immer im Mittelpunkt. „Mein Vater ist ein extrem politischer Mensch“, berichtet die Landtagskandidatin der SPD im Wahlkreis Karlsruhe-West.

Ihre Eltern haben der 47-Jährigen das Interesse für die Gesellschaft in die Wiege gelegt.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang