Skip to main content

Fußgängerzone

Mann hängt verfassungsfeindliche Symbole an Karlsruher Schaufenster

Ein obdachloser Mann hat in der Karlsruher Fußgängerzone Plakate mit verfassungsfeindlichen Symbolen aufgehängt. Der Ordnungsdienst erwischte den 43-jährigen am Dienstagabend auf frischer Tat.

Ein obdachloser Mann hat in der Karlsruher Fußgängerzone Plakate mit verfassungsfeindlichen Symbolen aufgehängt. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein 43 Jahre alter Mann hat in Karlsruhe selbstgemalte Bilder mit verfassungsfeindlichen Symbolen in der Fußgängerzone aufgehängt. Wie die Polizei mitteilte, sollen auf den Bildern des obdachlosen Mannes unter anderem Hakenkreuze zu sehen gewesen sein.

Der Ordnungsdienst der Stadt erwischte ihn am späten Dienstagabend und übergab ihn der Polizei. Der Mann wurde aufgefordert, seine Bilder zu entfernen. Er muss mit einer Anzeige wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang