Skip to main content

Demo gegen Corona-Politik

Mehrere Hundert Querdenker demonstrieren vor dem Karlsruher Schloss gegen die Corona-Politik

Mehrere Hundert Menschen haben am Sonntag vor dem Karlrsruher Schloss gegen die aktuelle Corona-Politik demonstriert. Doch auch für die Regierungs-Maßnahmen gab es Demos. Auch die Leitung des Badischen Landesmuseums zeigte, was sie von den Querdenkern hält.

Die Initiative „Querdenken 721“ hatte zur Kundgebung vor dem Karlsruher Schloss aufgerufen Foto: Ekart Kinkel

Mehrere Hundert Menschen haben am Sonntagnachmittag auf dem Schlossplatz in Karlsruhe gegen die Corona-Politik der Regierung demonstriert und sich für ein Ende von Maskenpflicht und Abstandsregeln stark gemacht. Aufgerufen zur Demo hatte die Initiative „Querdenken 721“.

Unterstützt wurde die Kundgebung vom Stuttgarter Michael Ballweg, dem Initiator der bundesweiten Hygienedemos der Gruppe Querdenken. Eine Gegendemo von Mitgliedern der Satiregruppierung „Die Partei“ ging auf dem Marktplatz über die Bühne.

Mit diesem Plakat fordert das Badische Landesmuseum die Menschen zum Nachdenken auf Foto: Ekart Kinkel

Die Leitung des Badischen Landesmuseums machte ihrem Unmut über die Querdenken-Demo ebenfalls Luft, und zwar mit dem Zitat „Cogito ergo sum“ (Ich denke, also bin ich) des französischen Philosophen René Descartes auf einem Plakat über dem Haupteingang.

nach oben Zurück zum Seitenanfang